Wenn Sie sich als Mitglied registrieren wollen, muessen Sie unsere Datenschutzbestimmungen akzeptieren. Ihre Daten (Vormame, Nachname, Benutzername und E-Mail werden dabei streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung Ihres Mitgliedskontos genutzt. Dies koennen Sie jederzeit widerrufen.


Logo Haimbacher Sportverein


Aktuelles aus unserem Verein

Wintertraining Termine
Laufpläne für die

Sommertraining Termine
Laufpläne für die  

Mitglied werden
Wenn Sie Mitglied werden möchten, kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular!


Kontakt




NORDIC WALKING


Was ist eigentlich Nordic Walking?
Nordic Walking sieht erst einmal aus wie Ski Langlauf ohne Ski, ist aber nichts anderes als das bekannte Walking mit Stöcken. Bei beiden wird der gegengleiche Bewegungsablauf durch den richtigen und bewussten Einsatz der Stöcke genutzt. Nordic Walking ist eine Ausdauersportart und wirkt sich in vielen Körperbereichen positiv aus. Durch den richtigen Einsatz der Stöcke beim Nordic Walking, wirkt sich dies besonders beim Oberkörper und den Armen positiv aus. Außerdem  ist Nordic Walking eine sehr gute Koordinationsschulung von Armen und Beinen.

Wer hat es erfunden?
Nein nicht die Schweitzer!
Nordic Walking kommt aus den skandinavischen Finnland. In den Wintersport-Trainingszentren (zum Beispiel am Großen Arber)  zieht man im Sommer die Langläufer und Biathleten als Nordic Walker ihre Trainingsrunden ziehen, da die Bewegungsabläufe sehr identisch sind. Nordic Walking kann in Haimbach  und dem restlichen Deutschland aufgrund der klimatischen Gegebenheiten das ganze Jahr betrieben werden. Besonders im Winter geben die Stöcke einen weiteren sicheren Halt.

Für wen ist Nordic Walking geeignet?
Grundsätzlich kann jeder der etwas für sich und seine Gesundheit machen möchte Nordic Walking ausüben. Besonders als Einstiegssportart für Personen die lange oder überhaupt nie sportlich was getan haben, ist es der Sport schlecht hin. Gerade für die, die an Übergewicht leiden sind die Stöcke zwei entlastende Stützen die besonders die Gelenke schonen. Ältere Menschen bekommen dadurch mehr Halt und Sicherheit.
Also eine Sportart für Jedermann.
Im Reha-Sport ist Nordic Walking oftmals die erste Empfehlung um wieder fit zu werden. Wer sich beim Walking unterfordert und beim Joggen überfordert fühlt macht Nordic Walking. Manche nehmen Nordic Walking zum Einstieg um dann zum Joggen zu wechseln.

Was ist bei der Technik zu beachten?
Der forcierten Armeinsatz und das dadurch zügigere Gehen sind eigentlich schon die Grundlage der Nordic Walking-Technik. Die Arme und Beine bewegen sich Gegengleich – linker Arm und rechtes Bein, beziehungsweise umgekehrt. Wie beim Walken und Joggen bestimmen die Arme die Schrittlänge und das Lauftempo. Der Oberkörper ist locker und entspannt mit einer leichten Neigung nach vorne. Besonders die Schulter sollte locker und entspannt sein. Die Fußspitzen zeigen gerade in die Laufrichtung. Dicht am Körper werden die Stöcke geführt und setzen diagonal zur Ferse auf, in Höhe der Hacke des vorderen Fußes. Die Arme schwingen abwechselnd bis in Brusthöhe nach vorne und werden dann soweit wie möglich nach hinten geführt. Die Stöcke werden bis zum Bodenkontakt fest geführt und dann beim nach hinten führen nur noch locker gehalten.

Wie bei allen Sportarten wo Stöcke zur Fortbewegung eingesetzt werden, werden besonders die Ellenbogen und der Schulterbereich belastet. Deswegen ist es besonders wichtig dass die Technik sauber ausgeführt wird.
Das Erlernen der Koordination von Armbewegung und Beinbewegung ist deshalb sehr wichtig, ansonsten kann man die positiven Effekte des erhöhten Muskeleinsatzes und der Höheren Geschwindigkeit nicht nutzen. Auch kann es zu Schmerzen und Verletzungen im Schulterbereich und den Ellenbogen kommen.

Welche Ausrüstung wird benötigt?
Das wichtigste was benötigt wird ist auch das Auffälligste beim Nordic Walking, die Stöcke.
Die sollten eine Länge von ca. 70% der Körpergröße haben und aus einem Stück gearbeitet sein. Teleskopstöcke sind beim Nordic Walking ungeeignet.
Wie bei allen Laufsportarten sollte man sich im Fachgeschäft die richtige Bekleidung zulegen.


Hier noch mal das wichtigste in Kürze:

  • Nordic Walking ist für Jedermann geeignet und schnell erlernbar
  • Nordic Walking ist Walking unter zusätzlichem Einsatz von Stöcken
  • Nordic Walking verbessert die aerobe Ausdauer und kräftigt die Rumpfmuskulatur
  • Nordic Walking verbessert die Herz-Kreislaufleistung
  • Nordic Walking bietet ein sicheres Gefühl durch den Stockeinsatz
  • Nordic Walking macht am meisten Spaß im Lauftreff des Haimbacher SV







Lauftreff Fulda - Nordic Walking Fulda - Gesundheits- und Hobbyläufer Fulda - Funktionsgymnastik Fulda