Wenn Sie sich als Mitglied registrieren wollen, muessen Sie unsere Datenschutzbestimmungen akzeptieren. Ihre Daten (Vormame, Nachname, Benutzername und E-Mail werden dabei streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung Ihres Mitgliedskontos genutzt. Dies koennen Sie jederzeit widerrufen.


Logo Haimbacher Sportverein


Aktuelles aus unserem Verein

Wintertraining Termine
Laufpläne für die

Sommertraining Termine
Laufpläne für die  

Mitglied werden
Wenn Sie Mitglied werden möchten, kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular oder dowloaden Sie unsere Beitrittserklärung.


Kontakt



Aktuelles vom Lauftreff, Termine und Veranstaltungen




Mai 7


Bei herrlichstem Aprilwetter sind die Läufe des 2. Rhön Super Cup am 17. April in Motten durchgeführt worden. Es war alles dabei von Regen, über Schneeschauer bis hin zum Hagel während der Siegerehrung und Tombola. Trotz allem waren 316 Teilnehmer in Motten dabei und hatten richtig viel Spaß.
Ein Lob an den Ausrichter des Laufes in Motten. Es war eine rundum gelungene Laufveranstaltung und die Idee mit dem Zelt war das i-Tüpfelchen.
 
Auch in Motten wurden wieder gute Leistungen trotz der Wetterbedingungen gezeigt.
Die Ergebnisse werden wie folgt angegeben - Gesamtplatzierung/Alterklassenplatzierung.
Leider war dieses mal kein Nordic Walker von uns am Start.
 
Unser Rudi Mathes ist auf der SJS Strecke über 4,3 km gestartet und hat eine beachtliche Leistung gezeigt. Er kam mit einer Laufzeit von 27:17,17 Minuten als 98. und 23. MHK ins Ziel.
Kommentar von Rudi Mathes war: Bis ich richtig warm gelaufen war, kam schon das Ziel.
 
Auf der RSC Strecke über 11 km waren insgesamt drei Starter von uns unterwegs. Entsprechend ihrere Platzierung werden sie aufgeführt.
Andreas Appel wollte es gleich bei seinem ersten Rhön Super Cup Lauf überhaupt wissen. Mal sehen ob ich es unter einer Stunde schaffe, war sein Kommentar vor dem Start und er ließ Taten folgen. Mit einer Laufzeit über 59:14,8 Minuten setzte er ein Ausrufezeichen und kam unter einer Stunde im Ziel an. Er wurde damit 105. und 25. in der M40.
Ihm folgte 8 Platzierung dahinter mit einer Laufzeit von 01:04:31,4 Stunden Ralf Streitenberger als 133. und 29. in der M50. Auch er war nicht ganz unzufrieden mit dem Ergebniss aufgrund des Wetters.
Als dritte kam Nicole Fischer als 143. und 6. in der W40 mit 01:07:12,6 Stunden ins Ziel. Auch Nicole war mit ihrer Leistung sehr zufrieden, vor allem weil Sie ihr persönliches gesetztes Ziel erreicht hatte. Man merkt eben das sie die Tochter von Rudi Matthes ist.
 
Auch in der Tombola haben einige von uns was gewonnen und so war dieser Samstag insgesamt als Erfolg zu werden.








Lauftreff Fulda - Nordic Walking Fulda - Gesundheits- und Hobbyläufer Fulda - Funktionsgymnastik Fulda